Kein Urlaubst√∂rn, aber daf√ľr Segelspass pur. Vom 6.-8.April, 190sm in 3 Tagen, von Breege auf R√ľgen nach Flensburg. Eine ganze Flotte √ľberf√ľhren, 12h Segelspass jeden Tag unter Freunden und das alles zum Selbstkostenpreis. Das verspricht der Organisator Michael.
Mit Peter und Sonja wage ich dieses Abenteuer zum ersten Mal. Wir sind gespannt und freuen uns drauf, viele tolle Leute kennenzulernen und ganz wichtige Erfahrungen zu sammeln.

Tag 1

Ein sonniger Morgen in Breege, auf R√ľgen. Boot entern, eine Hunter 32, proviantieren und dann mit achterlichem Wind aus dem Breeger Bodden Richtung Gedser.

Tag 2

Heutige Etappe von Gedser nach Bagenkop auf Langeland. Leider unter Maschine da der Wind ne Pause macht. Auch die Race-Etappe wurde abgesagt. Morgen erwarten wir wieder bessere Windverh√§ltnisse. Also Sonne tanken und nichts tun ūüėČ

Nach 48sm waren wir heute recht fr√ľh in Bagenkop. Ein leckeres Essen und gute Gespr√§che pr√§gen den Abend ‚Ķ und die wunderbare Stimmung im Hafen.

Tag 3

Die Heutige Etappe bringt uns nach Gl√ľcksburg. 40sm, davon 27sm als Regatta angesagt. Also nochmal h√∂gschte Konzentration liebe Segler ūüėČ

Halber Wind von 14 auf 11kn nachlassend, Sonnenschein und blauer Himmel, so machen wir zwischen 8,5 und 6kn Fahrt. Ankunft ist gegen 15:30 Uhr erwartet.

Tag 4

Nach der Abschlussparty ist vor dem Törn.

Die Crew der Chants, Gerald, Sonja, Peter, Mario verabschieden sich von diesem Blog aus Flensburg. Nach 156sm k√∂nnen wir einen beachtlichen 15.Platz in der Gesamtwertung von 38 Booten von 30-51 Fuss, f√ľr uns verbuchen.