5 Gipfel an zwei Tagen

Angefixt vom Klettersteigen im Vorjahr folgte nun die erste gr├Â├čere Klettersteigtour im Rofangebirge. Die sogenannten 5-Gipfel-Klettersteige, oberhalb des Achensees, mit der Heidachstellwand, dem Rosskopf, der Seekarlspitze, dem Spieljoch und zuletzt dem Hochiss, allesamt imposante 2000er, sind unser Ziel.

Basis ist die Erfurter H├╝tte, der Aufstieg verlangt ein bisschen Kondition und stimmt auf das kommende Bergerlebnis ein. Wer sp├Ąt dran ist, kann auch die Bergbahn nehmen.

Alle f├╝nf Klettersteige an einem Tag sind f├╝r uns als Einsteiger zu viel. Wir haben daf├╝r zwei Tage eingeplant, eine absolut richtige Entscheidung. Denn diese Tour ist nicht nur Klettersteig, sondern auch wandern ├╝ber wundersch├Âne Bergwiesen mit fantastischen Aus- und Tiefblicken, die uns ab und an innehalten und genie├čen lassen. Nicht zu vergessen die immer wieder gem├╝tlichen H├╝ttenabende wenn die Tagesausfl├╝gler mit der letzten Bergbahn ins Tal gerauscht sind ­čśü

Schwierigkeiten erwarten uns im Bereich C, Teilpassagen auch D. Dabei sind nicht immer nur einige Kletterpassagen schwierig, gerade bei feuchter Witterung ist auch auf den Zustiegen besondere Aufmerksamkeit gefordert. Wir hatten jedoch super Bergwetter, nur die S├╝dexposition an einem Nachmittag war nicht die beste Idee ­čś░